TOP Ö 8: Informationen der Verwaltung

Herr Wichary

Lokale Tafelrunde

Am 21.Februar 2018 fand unter dem Motto "Fürstenwalde ist, was es isst" die erste Fürstenwalder Lokale Tafelrunde statt. Ziel dieser Veranstaltung war es, das Thema gesunde Ernährung in Fürstenwalder Schulen und Kitas in den Fokus aller Beteiligten zu rücken, gemeinsam Herausforderungen und Handlungsfelder herauszuarbeiten und nachhaltige Vernetzung zu ermöglichen. Die Veranstaltung wurde damals gut angenommen. Unterstützt und gefördert wurde die Veranstaltung dabei im Rahmen der „Qualitätsoffensive Schulverpflegung“ vom Ministerium der Justiz, Europa und Verbraucherschutz (MdJEV). Die Staatssekretärin für Europa und Verbraucherschutz Anne Quart hatte die Veranstaltung damals eröffnet.

Die Qualitätsoffensive Schulverpflegung ist nach wie vor ein wichtiges Anliegend des MdJEV und so wurde die Förderung der Tafelrunden regional erweitert. Die Tafelrunde für die Region Süd-Ost Brandenburg findet am 24.08.2019 im Rahmen der Abschlussveranstaltung der Wandelwoche in Heinersdorf statt, sie kann also etwa als Fortführung bzw. Weiterentwicklung der ersten Veranstaltung gesehen werden

Unsere Catererverträge vom Sommer 2018 sind über 6 Jahre geschlossen. Ein Jahr ist schon vorbei. Falls die Stadt in 5 Jahren komplett neue Wege bei der Kita- und Schulverpflegung einschlagen will, muss sehr langfristig geplant werden. Die Tafelrunde kann dabei auch als Impuls- und Ideengeber fungieren, man kann auch Kontakte zu Gemeinden knüpfen, die es jetzt evt. schon besser machen. Die Einladung steht den Anwesenden als Tischvorlage zur Verfügung. Es sind alle recht herzlich eingeladen.

 

 

Ausblick auf anstehende Vorhaben zur Befassung des Ausschusses für Kultur, Sport, Soziales, Bildung, Integration und Gleichstellung

Der Erste Beigeordnete präsentiert zunächst die Themen, die in den Sitzungen des Fachausschusses am 29.08., 24.10. und 28.11.2019 terminiert sind. Darüber hinaus über weitere Themen 2019/2020. Die Präsentation wird zum entsprechenden TOP veröffentlicht.