TOP Ö 7.5: Auswertung Stadtfest

Der Fachgruppenleiter Kultur und Sport Herr Kaul wertet anhand einer Präsentation das gelungene Stadtfest 2019 aus. Er geht dabei auf das weitläufige Veranstaltungsgelände und auf die kulturellen und kullinarischen Angebote für Jung und Alt ein. Das Fest war an allen Tagen gut besucht. Die Schausteller, Händler und Caterer äußerten sich zufrieden.

Besonderer Dank geht an die BSG Pneumant Fürstenwalde e. V. und an das THW, die die Drachenbootregatter an der Spreewiese tatkräftig unterstützt haben. Darüber hinaus hat der Verein am Dom einen Mini-Marathon durchgeführt. Sie haben ihre Mitwirkung bereits auch für das nächste Stadtfest zugesichert.

Die Sportvereine Box-Club 05 Fürstenwalde e. V. und der KRTC 1908 e.V. Fürstenwalde haben am Samstag die Möglichkeit genutzt, sich auf der Spreewiese zu präsentieren. Des Weiteren hat die Rederei „Kutzker“ Bootstouren auf der Spree zwischen Hangelsberg und Berkenbrück angeboten.

Erstmalig wurde in diesem Jahr das Mehrwegkonzept mit der Firma „Cup Concept“ umgesetzt. Einwegbecher wurden nicht vor Ort gewaschen, sie wurden im Foyer des Alten Rathauses eingelagert und von der Firma abgeholt. Dieses System hat nicht nur Personalkosten eingespart, sondern auch Strom- und Wasserkosten. Es musste auch weniger Müll beseitigt werden.

Abschließend erläutert Herr Kaul die Einnahmen und Ausgaben. Der Finanzplan wurde eingehalten.