TOP Ö 8.1: gemeinsamer Antrag der Fraktionen SPD, FDP, DIE LINKE. CDU, Bündnis 90/Die Grünen und BFZ: "Haus Brandenburg in Fürstenwalde/Spree erhalten"

Beschluss: Zustimmung mit Änderung

Geänderter Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt:

  1. In Gesprächen und Verhandlungen mit der Stiftung Brandenburg und dem Land Brandenburg sich dafür einzusetzen, dass das „Haus Brandenburg“ in Fürstenwalde/Spree dauerhaft als Kultur- und Bildungseinrichtung erhalten bleibt
  2. Eine enge Kooperation von Haus Brandenburg und dem städtischen Museum zu ermöglichen. Dazu gehört auch eine gemeinsame Nutzung der Archiv- und Magazinräume im Objekt Trebuser Straße 60 (ehem. Archiv des Landkreises Oder-Spree) und ggf. im neugeschaffenen Archivzentrum des LOS in der Lise-Meitner-Straße zu ermöglichen, um die Sammlung des Hauses Brandenburg dauerhaft für die Forschung, Erinnerung und Nachwelt zu erhalten