Einbringung des Haushaltsplanes 2016 einschließlich Finanzplanung für die Jahre 2016-2019

Betreff
Einbringung des Haushaltsplanes 2016 einschließlich Finanzplanung für die Jahre 2016-2019
Vorlage
6/DS/248
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Fürstenwalde/Spree nimmt die Haushaltssatzung 2016 zur Kenntnis und verweist sie zur weiteren Beratung in die zuständigen Ausschüsse.

Sachverhalt:

Der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Fürstenwalde/Spree liegt für das Haushaltsjahr 2016 ein Haushaltsplanentwurf vor, der sowohl im Ergebnisplan, als auch im Finanzplan ausgeglichen aufgestellt wurde. Der Ergebnishaushalt schließt mit einem Überschuss von 1.467,5 T€ ab.

Die Ansätze der Erträge und Aufwendungen beruhen auf den vorläufigen Ergebnissen des Jahres 2015, Erkenntnissen und Prognosen für das Haushaltsjahr 2016 und den Anforderungen der Pro-duktverantwortlichen.

Die Auszahlungen für Investitionen wurden in Höhe von insgesamt 13.625,3 T€ geplant. Dafür stehen Einzahlungen von 6.059,5 T€ und Investitionskredite in Höhe von 7.900 T€ zur Verfügung. Im Haushaltsjahr sollen Investitionskredite in Höhe von 3.276,5 T€ getilgt werden.

Da der Finanzmittelüberschuss 4.523,3 T€ beträgt, verbessert sich die Liquidität um 100,2 T€.

Die Haushaltssatzung 2016, die Ergebnis- und Finanzplanung bis zum Jahr 2019 sind der Beschlussvorlage beigefügt.

In Vertretung

 

 

 

 

Dr. Fehse

Erster Beigeordneter

Anlagen:

Haushaltssatzung 2016 einschließlich Haushaltsplan