Sachstand der Abarbeitung der Bürgerbudgetprojekte 2017-2019

Betreff
Sachstand der Abarbeitung der Bürgerbudgetprojekte 2017-2019
Vorlage
6/IV/865
Art
Informationsdrucksache öffentlich

2017

 

Beleuchtung des Rad-und Fußweges am Friesenstadion:

Seit November 2017 sind acht LED Lampen in Betrieb. Die Umsetzung/Beauftragung erfolgte durch die Fachgruppe Straßen und Grünflächen.

 

Errichtung eines Glockenstuhls für den Molkenberger Dorfanger:

Der Aufbau erfolgte im Januar 2018 und wurde von der Fachgruppe Bau- und Liegenschaftsmanagement begleitet. Es kam zu Kostensteigerungen von über 5.500€, wobei der Wunsch nach einer Beleuchtung, die nicht geplant/beantragt war, rund 2.000€ ausmachte.

Die offizielle Glockenweihe fand am 21. Juli 2018 statt.

 

Unterstützung des Wiederaufbaus des Kirchturms in Trebus:

Im Zuge der vorbereitenden Arbeiten wurde festgestellt, dass sich im Bereich des Turmfundamentes ein Findling befindet. Dieser wurde in das Fundament integriert. Außerdem gab es Probleme bei der Materialbeschaffung für das Fachwerk. Nach einer Winterpause werden die Arbeiten fortgesetzt  und mit einer Fertigstellung im Frühling 2019 gerechnet.

 

Grünes Klassenzimmer im Stadtpark:

Nach Anlaufschwierigkeiten gab es seit Jahresbeginn 2018 mehrere Treffen mit den Einreichern bzw. dessen Vertretern. Nach Suche und Besichtigung mehrerer Standorte steht seit Ende 2018 der Standort fest. Das Grüne Klassenzimmer soll neben dem Club im Park entstehen. In den kommenden Wochen werden in Zusammenarbeit mehrerer Fachgruppen die gewünschten Voraussetzungen geschaffen.

 

Überdachung des Außengeheges im Tierheim Fürstenwalde:

Die Errichtung erfolgte in Eigenregie des Tierheims und wurde im Herbst 2017 abgeschlossen. Es konnten insgesamt vier Außengehege überdacht, und so optimale Bedingungen für die Tiere geschaffen werden.

 

Sanierung des Heimattiergartens – Bau einer Eulenburg:

Im März 2017 wurde mit den vorbereitenden Arbeiten begonnen. Jedoch kam es durch Brutgeschehen in den Nachbargehegen immer wieder zur Unterbrechungen. Die Bauarbeiten erfolgten in Regie des Heimattiergartens und wurden zum großen Teil durch Ehrenamtliche Helfer ausgeführt. Es stecken mehr als 900 dokumentierte Arbeitsstunden in diesem Projekt. Die offizielle Einweihung erfolgte feierlich am 22. November 2018.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekt

Zur Verfügung gestellte Mittel

Herstellungswert (Die Mehrkosten trägt der Einreicher)

Beleuchtung des Rad- und Fußweges am Friesendstadion

15.000€

14.761,83€

Errichtung eines Glockenstuhls für den Molkenberger Dorfanger

15.000€

20.579,08€

(Differenz von der Stadt getragen)

Unterstützung des Wiederaufbaus des Kirchturms in Trebus

15.000€

135.000€

(berechnete

Gesamtkosten)

Bau einer Eulenburg im Heimattiergarten

15.000€

17.065,46

(Gesamtkosten

Stand 08.11.18)

Überdachung der Außengehege im Tierheim Fürstenwalde

6.000€

5.966,99€

Grünes Klassenzimmer im Stadtpark (noch nicht begonnen)

15.000€

Summe

81.000€

193.373,36€

 

2018

 

Brand- und Diebstahlmeldeanlage Oldtimerclub „Die Legende“ e.V.:

Der Verein hat den Auftrag selbstständig an eine Fachfirma vergeben. Die Inbetriebnahme der Anlage erfolgte Ende 2018.

 

Ausbau des Radweges am Friesenstadion

Siehe 2019

 

Kletterwand im Stadtpark

Nach einem Gespräch mit dem Einreicher im Frühjahr 2018 war zunächst die Standortfrage zu klären. Im Laufe des Jahres musste die Maßnahme aufgrund der vorläufigen Haushaltsführung pausieren. Die Aufstellung erfolgt nun zeitnah im „Aktivpark“ des Stadtparks und wird durch die SPIKO begleitet.

 

Sitzbänke mit Lehne für die Parkbühne zur Fußball-WM

Ein Beginn des Vorhabens vor der WM war kurzfristig nicht möglich. Im Laufe des Jahres wurden mehrere Varianten der technischen Umsetzung geprüft. Der Einreicher ist dauerhaft Kontakt mit der Fachgruppe mit Bau- und Liegenschaftsmanagement, die das Vorhaben begleitet, aber nicht ausführt/beauftragt. 

 

Einmaliger Zuschuss für die Kulturfabrik und den Feuerwehrverein

Der Wunsch des Einreichers war es, dass mit den Mitteln Angebote für Kinder realisiert werden sollen.

Die Kulturfabrik hat die Renovierung und teilweise Neuausstattung des Kinderladens finanziert.

Der Feuerwehrverein war ebenfalls angehalten Angebote für Kinder zu schaffen. Durch Neustrukturierung des Feuerwehrvereins kam es zu Jahresbeginn zu Verzögerungen. Mittlerweile wurde ein Gartenhaus zum Aufenthalt im Außenbereich der Feuerwache Nord aufgestellt.

 

Wiedererrichtung des ehemaligen Kriegerdenkmals in Trebus

Der Bau erfolgt durch den Einreicher und dessen ehrenamtliche Helfer. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2019 vorgesehen.

 

Zur Verfügung gestellte Mittel

Herstellungswert (Die Mehrkosten trägt der Einreicher)

Brand- und Diebstahlmeldeanlage Oldtimerclub „Die Legende“ e.V.

12.300€

Ausbau des Radweges am Friesenstadion

15.000€

Kletterwand im Stadtpark

15.000€

Sitzbänke mit Lehne für die Parkbühne zur Fußball-WM

15.000€

Einmaliger Zuschuss für Kulturfabrik und

Feuerwehrverein

5.000€

5.000€

5.071€

Wiedererrichtung des ehemaligen Kriegerdenkmals in Trebus

12.700€

Summe

81.000€

5.071,00€

 

 

2019

Weiterführung des gemeinsamen Rad-und Fußweges am Friesenstadion:

Der Einreicher stellt die Mittel aus dem Bürgerbudget 2018 und 2019 für die Gesamtmaßnahme zur Verfügung. Es wurden bisher Planungsleistungen (Leistungsphase 1+2) für 10.500€ beauftragt, um die Kosten zu ermitteln. Diese sollen in den nächsten Haushaltsplan eingestellt werden. Siehe hierzu auch 6/AN/617 Antrag des Ortsteils Heideland: Planung und Bau einer Querungshilfe auf der L38, OT Heideland sowie Abstimmung zum Haushalt 2019 am 15.12.2018.

 

Feuermeldeanlage für die IFA-Freunde Trebus:

Der Einreicher setzt sein Vorhaben selbstständig um. Der Bescheid wird derzeit aktualisiert und in Kürze versandt.

 

Beleuchtung für den Dorfanger Molkenberg:

Die Umsetzung erfolgt durch die Verwaltung. Zunächst soll ein Treffen zwischen der Verwaltung und dem Ortsbeirat stattfinden, um die Standorte festzulegen.

 

Außengehege für die Katzen im Tierschutzverein:

Der Einreicher setzt sein Vorhaben selbstständig um. Der Bescheid wird derzeit aktualisiert und in Kürze versandt.

 

Befestigter Radweg zwischen Pintschbrücke und Altstadt:

Die Umsetzung erfolgt durch den Stadtforst.

 

 

 

 

 

 

Wartehäuschen für die Haltestellen Heideland:

Das Aufstellen der Wartehäuschen wird durch die Verwaltung beauftragt. Die Pflasterfläche soll durch den Heideländer e.V. erweitert werden. Derzeit wird geprüft, ob die Förderung des Landkreises zur Errichtung von Wartehäuschen in Anspruch genommen werden kann. Außerdem müssen Genehmigungen beim Landesbetrieb Straßenwesen eingeholt werden.

 

Zur Verfügung gestellte Mittel

Herstellungswert (Die Mehrkosten trägt der Einreicher)

Weiterführung des gemeinsamen Rad-und Fußweges am Friesenstadion

15.000€

Feuermeldeanlage für die IFA-Freunde Trebus

10.000€

Beleuchtung für den Dorfanger Molkenberg

15.000€

Außengehege für die Katzen im Tierschutzverein

15.000€

Befestigter Radweg zwischen Pintschbrücke und Altstadt

15.000€

Wartehäuschen für die Haltestellen Heideland

10.000€

Summe

80.000€

 

 

 

 

Matthias Rudolph

Bürgermeister

______________________________________