Ausführungsbeschluss für das Bauvorhaben Grünanlage Ketschendorfer Feldmark 1. Abschnitt

Betreff
Ausführungsbeschluss für das Bauvorhaben Grünanlage Ketschendorfer Feldmark 1. Abschnitt
Vorlage
7/DS/155
Aktenzeichen
4.66
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt die Ausführung des Bauvorhabens Grünanlage Ketschendorfer Feldmark 1. Abschnitt entsprechend der vorliegenden Ausführungsplanung.

 

Sachverhalt:

Für das neue Wohnbaugebiet Ketschendorfer Feldmark ist eine öffentliche Grünanlage als Grünzug und zur Erhaltung bzw. Schaffung von Wegebeziehungen vorgesehen.

 

Die Umsetzung des 1. Abschnitts der Grünanlage zwischen der Krausestraße und der Lily-Braun-Straße ist gleichzeitig eine Ausgleichsmaßnahme für Eingriffe im Gebiet des Bebauungsplanes Nr. 91 „Wohnen auf der Ketschendorfer Feldmark I“.

 

Der Grundsatzbeschluss über die Vorplanung wurde mit DS-Nr.: 6/DS/630 in der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 01.02.2018 gefasst.

 

Die Entwurfsplanung wurde dem Ausschuss für Stadtentwicklung in der Sitzung am 06.08.2019 vorgestellt.

 

Es wird eine parkartige Grünanlage mit einer durchgehenden Wegeführung gemäß Anlage 1 hergestellt.

 

Insgesamt werden 14 Bäume (4 Spitz-Ahorn, 3 Zierapfel, 2 Zierkirsche und 5 Nelken-Kirsche) sowie 570 m² Strauchfläche und 80 m² Staudenfläche gepflanzt.

 

Die Bestandsgehölze werden in die Gestaltung einbezogen.

 

Die Grünanlage wird durch Strauchpflanzungen gerahmt, der Weg von Landschaftsrasen begleitet. Den Mittelpunkt der Grünanlage bildet eine flache Stauden- und Ziergraspflanzung mit benachbarter Sitzgelegenheit. Die Bäume werden in kleineren Gruppen entlang des Weges und in den Rändern platziert.

 

Die Bepflanzung der Grünanlage erfolgt durch eine artenreiche Gehölz- und Staudenauswahl. Es kommen vor allem insektenfreundliche Stauden und Gehölze zum Einsatz. Durch den unterschiedlichen Blühzeitpunkt der einzelnen Gehölz- und Staudenarten wird eine abwechselnde Blüte vom Frühjahr bis zum Spätsommer erreicht. Verschiedene Blattfärbungen der Sträucher und Bäume sowie der Ziergräser in den Staudenflächen werden im Herbst farbige Akzente setzen.  

 

Der 2,50 m breite Weg erhält eine wassergebundene Decke.

 

Der Weg wird mit 2 Lichtpunkten gemäß Anlage 2 mit insektenfreundlichem Licht beleuchtet.

 

In die Grünanlage werden eine Sitzbank, ein Fahrradanlehnbügel, 2 Abfallbehälter, 2 Hundetoiletten und ca. 20 m Rabattengeländer gemäß Anlage 3 integriert. 

 

Im Norden wird die Grünanlage in Flucht zur Straße Am Waldemarplatz an die Krausestraße angebunden.

 

In südlicher Richtung soll der Grünzug später hinter der Lily-Braun-Straße durch das Gebiet des Bebauungsplans Nr. 104 „Wohnen auf der Ketschendorfer Feldmark II“ bis zum Wohngebiet Bahnhofsstraße weitergeführt werden.

 

Ziel ist die Schaffung einer übergeordneten Wegeverbindung.

 

Die Realisierung des 1. Abschnitts der Grünanlage soll im 2. Halbjahr 2020 erfolgen.

 

Im Auftrag

 

 

Christfried Tschepe

Fachbereichsleiter Stadtentwicklung

______________________________________

Anlagen:

Anlage 1 – Lageplan

Anlage 2 – Leuchte

Anlage 3 – Ausstattungen