Baubeschluss zu den Freianlagen der Theodor-Fontane-Grundschule

Betreff
Baubeschluss zu den Freianlagen der Theodor-Fontane-Grundschule
Vorlage
7/DS/149/1
Aktenzeichen
22-mw
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt die Ausführung des 3. Bauabschnitts der Freianlagen des Bauvorhabens „Erweiterung der Theodor-Fontane-Grundschule“ in der Windmühlenstraße 11 auf der Grundlage der Entwurfsplanung und die Beauftragung der Planungsleistung von der LPH 4 bis zur LPH 8 nach HOAI.

Sachverhalt:

Das Projekt „Erweiterung der Theodor-Fontane-Grundschule“ wurde erstmals im Stadtentwicklungsausschuss der Stadtverordnetenversammlung am 24.05.2016 vorgestellt (Beratungsdrucksache 6/DS/305).

Der erreichte Planungsstand einschließlich Freianlagen wurde im Stadtentwicklungsausschuss am 30.05.2017 und in der Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, Soziales und Gleichstellungsfragen am 16.06.2017 dargestellt und intensiv diskutiert.

In der DS (6/DS/542) „Varianten zur Erweiterung der Theodor-Fontane-Grundschule“ wurden die Ergebnisse der LPH 3 (Entwurfsplanung) schriftlich zusammengefasst.

Am 02.11.2017 beschloss dann die Stadtverordnetenversammlung einstimmig bei 3 Enthaltungen die Planung des Bauvorhabens „Erweiterung der Theodor-Fontane-Grundschule“ in der Windmühlenstraße 11 auf der Grundlage der LPH 3 nach HOAI (Entwurfsplanung) bis zur LPH 4 (Genehmigungsplanung) durchzuführen.

Auf dieser Grundlage wurde mit der DS (6/DS/590) die Genehmigungsplanung vorgestellt. In der Stadtverordnetenversammlung am 14.12.2017 wurde einstimmig bei 2 Enthaltungen die Ausführung des Bauvorhabens und die Beauftragung der Planungsleistung auf der Grundlage der LPH 4 (Genehmigungsplanung) bis zur LPH 8 nach HOAI beschlossen.

 

Freianlagenplanung und Ausführungszeit:

Die Entwurfsplanung (LPH 3 nach HOAI) wurde am 15.01.2020 in der Verwaltung vorgestellt (Anlage 1) und basiert auf dem Vorentwurf. Dieser war am 28.03.2017 in der Schule vorgestellt und diskutiert worden. Die vorgetragenen Anregungen und Wünsche der Schule sind soweit wie möglich in der weiteren Planung berücksichtigt. Der Planungsstand (Anlage 2) bildet die Grundlage für die Leistungsphasen 4 – 8 nach HOAI.

Das Gesamtvorhaben ist in 3 Planungs- und Bauabschnitte mit zeitlich unterschiedlicher Ausführung aufgeteilt.

  1. BA Fahrrad- und Müllabstellplatz / Übergang zum Schulhof

-          Planungs- und Realisierungszeitraum: 2017 – 2019

 

  1. Freianlagen um den Neubau und Anschluss der Dachentwässerung an vorhandene Rigole, ergänzende Entwässerungsanlagen und barrierefreie Wegeführung

-          Planungs- und Realisierungszeitraum: 2017 – April 2021

 

  1. Neubau und Umbau des Schulhofes nach Abbruch zweier Bestandsnebengebäude

-          Planungs- und Realisierungszeitraum: 2017 – 2022

(Abbrucharbeiten in den Sommerferien 2021)

 

 

Im Auftrag

 

 

 

Christfried Tschepe

Dezernatsleiter Stadtentwicklung

 

______________________________________

Anlagen:

Anlage 1: Protokoll zur Planungsbesprechung vom 15.01.2020

Anlage 2: Freianlagen - Übersicht Gesamtplanung, 1.-3. Bauabschnitt, Stand 17.09.2020