Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: Einführung eines Qualitätsmanagements

Betreff
Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: Einführung eines Qualitätsmanagements
Vorlage
7/AN/332
Art
Antrag öffentlich

Beschlussvorschlag:

Der Bürgermeister wird beauftragt, verschiedene Qualitätsmanagement-Modelle auf Anwendbarkeit in der Verwaltung Fürstenwalde/Spree hin zu prüfen. Die Ergebnisse sind den Stadtverordneten bis zur Sitzungskette im September 2021 vorzustellen. Ein Beschluss der Stadtverordnetenversammlung darüber ist im September 2021 herbeizuführen, um im Haushaltsplan 2022 Berücksichtigung zu finden. Beispielhaft seien genannt: DIN EN ISO 9000 ff; EFQM-Modell, Common Assessment Framework (CAF).

 

Begründung:

Aufgrund der gestiegenen Anforderungen an die Verwaltung in den Bereichen Bürgerdienste, Personal, Stadtentwicklung, Schule/KITA, digitale Dienste, Finanzen u.a. ist zu prüfen, ob und wie durch die Einführung eines Qualitätsmanagements die Kompetenz, Effizienz, Kommunikation und die Kundenorientierung nachhaltig verbessert werden kann. Ein im QM implementiertes Berichtswesen ist überdies geeignet, die Stadtverordneten in den Regelkreis „Planen-Durchführen-Überprüfen-Verbessern“ optimal einzubinden. Denn ein gutes Qualitätsmanagement macht Strategien, Ergebnisse und Wirkung transparent und damit besser steuerbar, auch im Hinblick auf den Haushalt.