Jahresabschluss 2006 des Städtischen Betriebshofes - Kommunaler Eigenbetrieb

Betreff
Jahresabschluss 2006 des Städtischen Betriebshofes - Kommunaler Eigenbetrieb
Vorlage
5/001
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Beschlussvorschlag:

1.            Feststellungsbeschluss

Der Jahresabschluss 2006 des Städtischen Betriebshofes wird festgestellt.

 

2.            Entlastungsbeschluss

Der Werkleiterin, Sonnhild Beczkowski, wird für das Wirtschaftsjahr 2006 Entlastung erteilt.

 

3.            Beschluss über die Ergebnisverwendung

Der Jahresfehlbetrag in Höhe von 180.755,02 Euro wird auf neue Rechnung vorgetragen.

Sachverhalt:

In der Anlage übergebe ich Ihnen den Jahresabschluss 2006 des Städtischen Betriebshofes Fürstenwalde - Kommunaler Eigenbetrieb.

Entsprechend des Antrages der Stadt Fürstenwalde v. 16.10.07 zur Bestellung eines Abschlussprüfers für die Jahresabschlussprüfung 2006 stimmte das Rechnungs- u. Gemeindeprüfungsamt des Landkreises der Beauftragung an die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Wisbert- Treuhand Brandenburg GmbH, Eisenhüttenstadt zu.

 

Der Eigenbetrieb ist gemäß § 26 der EigV i.V.m. §117, 118 der Gemeindeordnung für das Land Brandenburg (GO) prüfungspflichtig. Die Prüfung erfolgt entsprechend §117 GO analog der Vorschriften der §316 ff. HGB.

 

Der geprüfte Jahresabschluss 2006 des Städtischen Betriebshofes wird dem Rechnungs- u. Gemeindeprüfungsamt des Landkreises vorgelegt.

 

Der Jahresabschluss 2006 weist ein Jahresfehlbetrag in Höhe  von 180.755,02 € aus.

Der Jahresfehlbetrag entstand durch einmalige Vorgänge wie die Erfassung einer mittelbaren Pensionsverpflichtung und der Altersteilzeitrückstellung.

 

Es wird vorgeschlagen den Jahresfehlbetrag auf neue Rechnung vorzutragen.

Sonnhild Beczkowski

Werkleiterin

______________________________________

Anlagen:

Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses zum 31.12.2006 und des Lageberichtes für das Geschäftsjahr 2006