Einbringung der Eröffnungsbilanz - Bilanzstichtag 1.1.2007

Betreff
Einbringung der Eröffnungsbilanz - Bilanzstichtag 1.1.2007
Vorlage
5/021
Aktenzeichen
he-ma
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Beschlussvorschlag:

  1. Die Stadtverordnetenversammlung hebt den Beschluss 4/457 „Feststellung der Eröffnungsbilanz der Stadt Fürstenwalde zum 1.1.2007“ auf.

 

  1. Die Stadtverordnetenversammlung beschließt die Eröffnungsbilanz zum 1.1.2007 mit einer Bilanzsumme von 234.250.614,17 € in der beiliegenden Fassung.

 

 

Sachverhalt:

In der Stadtverordnetenversammlung am 30.5.2007 ist die DS 4/457 „Feststellung der Eröffnungsbilanz der Stadt Fürstenwalde zum 1.1.2007“ festgestellt worden. In der Beratungsdrucksache ist ausgeführt worden, dass es sich bei der anliegenden Eröffnungsbilanz um eine ungeprüfte Bilanz handelt und sich nach Prüfung durch die zuständigen Ämter bzw. Wirtschaftsprüfer noch Korrekturen ergeben können.

 

Die Stadt Fürstenwalde hat mit Datum vom 30.9.2008 die PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit der Prüfung der Eröffnungsbilanz beauftragt. Zwischenzeitlich wurde die Prüfung abgeschlossen und ein uneingeschränkter Bestätigungsvermerk erteilt.

 

In Vorbereitung der Abschlussprüfung ist die Eröffnungsbilanz in Abstimmung mit der PWC in einigen Positionen verändert worden. Im wesentlichen ist festzuhalten, dass sich durch Neubewertung und Vervollständigung das Bilanzvolumen von 228.893.830,00 € um 5.356.784,17 € auf 234.250.614,17 € erhöht hat.

 

Erwähnenswert ist auf der Passivseite die Reduzierung des Basisreinvermögens von 136.487.416,00 € auf 101.483.019,73 €. Die Reduzierung von ca. 35,0 Mio Euro steht im engen Zusammenhang mit der Bildung von Rückstellungen, die sich von 6.397.503,00 € auf 40.553.684,00 € erhöht haben. Verantwortlich hierfür sind die Rückstellungen aus drohenden Verlusten im Zusammenhang mit der Auflösung von Miet- und Erbbaurechtsverträgen der fondsfinanzierten Objekte.

 

Die geprüfte Eröffnungsbilanz ist mit dem Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers und einem erläuternden Anhang dieser Beratungsdrucksache beigefügt. Zur Beratung im Hauptausschuss stehen für Fragen und Hinweise neben dem Unterzeichner auch die verantwortliche Wirtschaftsprüferin der PWC, Frau Dr. Monika Prochnow, zur Verfügung.

 

In Vertretung

 

 

 

 

Hengst

Erster Beigeordneter

Anlagen:

Eröffnungsbilanz zum 1.1.2007