17. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Fürstenwalde (Lise-Meitner-Straße) hier: Einleitungsbeschluss

Betreff
17. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Fürstenwalde (Lise-Meitner-Straße) hier: Einleitungsbeschluss
Vorlage
5/123
Aktenzeichen
4.61/Wi
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt gemäß § 2 Abs. 1 und § 1 Abs. 8 BauGB die Einlei-tung des Verfahrens zur 17. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Fürstenwalde.

Sachverhalt:

Für den Flächennutzungsplan (FNP) vom 21.08.1997, zuletzt geändert durch die 11. Änderung vom 07.12.2006, soll das 17. Änderungsverfahren eingeleitet werden.

Anlass ist die beabsichtigte Expansion eines in Fürstenwalde ansässigen Gewerbebetriebes. Um dem Betrieb den Verbleib in Fürstenwalde auf einem Grundstück in ausreichender Größe und geeigneter Lage zu ermöglichen, soll auf den ehemaligen GUS-Flächen südlich der Lise-Meitner-Straße in unmittelbarer Nachbarschaft der Solarzellenfabrik der Odersun AG ein weiteres Gewerbe- und Industriegebiet entwickelt werden.

Zur Schaffung von Planungsrecht für diese Nutzungen wird der Bebauungsplan Nr. 66 „Lise-Meitner-Straße“ aufgestellt.

Da die beabsichtigte Festsetzung eines Gewerbe- und Industriegebietes im Bebauungsplan nicht aus der FNP-Darstellung „Waldfläche“ entwickelt werden kann, soll diese Darstellung mit der 17. FNP-Änderung in eine Darstellung als gewerbliche Baufläche geändert werden.

Die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 66 und die 17. FNP-Änderung sollen im Parallelverfahren erfolgen.

Der ca. 14,3 ha große Änderungsbereich befindet sich in Fürstenwalde Süd südlich der Lise-Meitner-Straße. Er ist im Übersichtsplan in der Anlage dargestellt.

Zum Ausgleich für die um 14,3 ha erweiterte Bauflächenausweisung und eine entsprechende Reduzierung der Waldflächendarstellung sind im FNP-Änderungsverfahren geeignete Maßnahmen wie die Rücknahme einer Bauflächendarstellung an anderer Stelle oder Aufwertungen des Landschaftsraumes zu prüfen und festzulegen.

Jörg Ihlow

Fachbereichsleiter Stadtentwicklung

______________________________________

Anlagen:

Übersichtsplan