Schulangelegenheit - Bestätigung der Namen der Grund- und Oberschulen in Trägerschaft der Stadt Fürstenwalde/Spree

Betreff
Schulangelegenheit - Bestätigung der Namen der Grund- und Oberschulen in Trägerschaft der Stadt Fürstenwalde/Spree
Vorlage
5/497
Aktenzeichen
3.50 AP
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Beschlussvorschlag:

Die Schulen in städtischer Trägerschaft führen zukünftig die nachfolgenden Namen:

 

Gerhard-Goßmann-Grundschule           (Bahnhofstr. 22)

Theodor-Fontane-Grundschule               (Windmühlenstr. 11)

Sonnengrundschule                                    (Trebuser Str. 46 A)

Sigmund-Jähn-Grundschule                     (W.-Wolkow-Str. 36)

Spree-Oberschule                                        (A.-Bebel-Str. 51)

Juri-Gagarin-Oberschule                            (J.-Gagarin-Str. 41)

 

Sachverhalt:

Nach einem intensiven Beteiligungsverfahren hat am 19.September 2012  die 1. Oberschule mit Beschluss der Schulkonferenz sich auf einen zukünftigen Schulnamen verständigt. Die zukünftige Bezeichnung soll

 

Spree-Oberschule

 

lauten.

 

Die Schulkonferenz votierte zunächst stimmengleich für 2 Bezeichnungen. Der Name Spree-Oberschule war aber mit überwältigender Mehrheit der Schülerstimmen Sieger im schulinternen Beteiligungsverfahren.

 

Somit ist das Namensgebungsverfahren an allen Schulen in Trägerschaft der Stadt Fürstenwalde/ Spree abgeschlossen. Wenn auch in den anderen Schulen die neuen Namen bereits Praxis sind, soll mit dieser Vorlage den formalen Anforderungen des § 99  Brandenburgisches Schulgesetz                  entsprochen sowie die Schreibweise vereinheitlicht werden.

Dr. Fehse

Erster Beigeordneter

______________________________________