Betreff
Kooperationsvereinbarung der Stadt Fürstenwalde/Spree mit dem Amt Scharmützelsee und der Stadt Storkow (Mark)
Vorlage
6/096
Aktenzeichen
ge
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt den Abschluss eines Kooperationsvertrages zwischen  der Stadt Storkow (Mark), dem Amt Scharmützelsee und der Stadt Fürstenwalde/ Spree.

Bereist seit 2008 pflegt die Stadt Fürstenwalde im Rahmen des Regionalmarketings unter anderem mit dem Amt Scharmützelsee sowie der Stadt Storkow (Mark) eine kontinuierlich enger werdende Partnerschaft. Kurze Wege und vertrauensvolle Zusammenarbeit sind Ergebnis intensiver Bemühungen und gemeinsamer Interessen.

Diese etablierte Basis soll durch einen offiziellen Kooperationsvertrag nach innen und außen gefestigt werden. Nach innen wird er die gemeinsamen Interessen umreißen und die grundsätzliche Form der Zusammenarbeit regeln, nach außen soll er besonders im Hinblick auf den Stadt-Umland-Wettbewerb den Zusammenhalt der Region bezeugen.

 

2014 haben das Amt Scharmützelsee sowie die Stadt Storkow (Mark) ihren bestehenden Kooperationsvertrag mit dem ihnen zugewiesenen Mittelzentrum Beeskow mit der Begründung gelöst, dass die gewachsenen Verflechtungsbeziehungen zu Fürstenwalde stärker und für die weitere Entwicklung weitaus relevanter seien. Als Konsequenz sind sie im nächsten Schritt auf die Stadt Fürstenwalde zugekommen und haben den Vorschlag einer offiziellen Kooperation unterbreitet, für die nun der Vertragsentwurf vorliegt.  

Hengst

Bürgermeister

Anlagen:

Kooperationsvertrag