Betreff
Wirtschaftsplan 2006 - Fürstenwalder Sport- und Freizeiteinrichtungen - Kommunaler Eigenbetrieb
Vorlage
4/336
Aktenzeichen
Sp
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt den Wirtschaftsplan 2006 des Kommunalen Eigenbetriebes „Fürstenwalder Sport- und Freizeiteinrichtungen“.

Sachverhalt:

Gemäß § 10 (1) der Verordnung über die Eigenbetriebe ist der zum 01.01.2005 gegründete Eigenbetrieb Fürstenwalder Sport- und Freizeiteinrichtungen als Sondervermögen gesondert zu verwalten und nachzuweisen.

 

Der Eigenbetrieb ist verpflichtet, einen Wirtschaftsplan zu erstellen, der die im § 15 (1) der Eigenbetriebsverordnung festgelegten Bestandteile enthält. Der Wirtschaftsplan ist als Planungsinstrument zu sehen, dessen Ergebnis in den Haushalt übernommen wird. Der Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes ist somit nicht Bestandteil, sondern eine Anlage zum Haushaltsplan der Stadt.

 

Gemäß § 6 (3) der Satzung des Fürstenwalder Sport- und Freizeiteinrichtungen – Kommunaler Eigenbetrieb wird der Hauptausschuss, der die Aufgaben des Werkausschusses wahrnimmt, in allen Angelegenheiten des Eigenbetriebes, die der Beschlussfassung der Stadtverordnetenversammlung unterliegen, als beratender Ausschuss tätig. Bei der Beschlussfassung zum Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes handelt es sich um einen Feststellungsbeschluss.

 

Der Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2006 wird wie folgt festgesetzt:

 

Im Erfolgsplan

 

Bei den Erträgen auf                     3.663.500  Euro

Bei den Aufwendungen auf        3.663.500  Euro

Beim Jahresgewinn auf                                                  0  Euro

Beim Jahresverlust auf                                                 0  Euro

 

Im Vermögensplan

 

Bei den Einnahmen auf                                  0 Euro

Bei den Ausgaben auf                                     0 Euro

 

Kredite werden nicht veranschlagt.

 

Der Höchstbetrag der Kassenkredite, die im Wirtschaftsjahr 2006 in Anspruch genommen werden dürfen, wird auf 600.000 Euro festgesetzt.

R e i m

Werkleiter

______________________________________

Anlagen:

 

 

Vorbericht zum Wirtschaftsplan 2006

 

Der Fürstenwalder Sport- und Freizeiteinrichtungen – Kommunaler Eigenbetrieb wurde zur Verwaltung von Sport- und Freizeiteinrichtungen der Stadt Fürstenwalde gegründet. Dabei wurde von der Festsetzung eines Stammkapitals gemäß § 10 (3) der EigV  abgesehen.

 

In der Verwaltung des Eigenbetriebes liegen das Schwimm- und Wasserparadies „schwapp“, die e.on edis – Sportarena, die EWE – Sporthalle, die Sporthallen in der Gagarin-, Holz-, Grün- und Langestrasse. Die Verwaltung der Sporthalle in der Wilhelmstrasse erfolgt seit dem 01.01.2006 nicht mehr durch den Eigenbetrieb. Mit der Betriebsführung der  Objekte ist weiterhin die „Gesellschaft für Entwicklung und Management von Freizeitsystemen mbH & Co. KG“  beauftragt. Das von der GMF mbH & Co. KG für das Wirtschaftsjahr 2006 aufgestellte Budget bezieht sich auf die Bewirtschaftung des Freizeitbades „schwapp“ und  bildet, zusammen mit dem Ergebnis der Planung der Sportstätten, die Grundlage für den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes. Die Planung der Sportstättenbetreibung obliegt ebenfalls der GMF mbH & Co. KG.

 

 

 

Erfolgsplan

 

Der Erfolgsplan weist unter Position 17 außerordentliche Erträge in Höhe von 1.018.100 Euro aus. Hierbei handelt es sich um einen Zuschuss der Stadt zur Abdeckung nicht durch Umsatz gedeckter Aufwendungen des Eigenbetriebes.

Die geplanten Umsatzerlöse setzen sich zu 79% aus Umsätzen, die im „schwapp“ getätigt werden und zu 21% aus Umsätzen der Sportanlagen zusammen.

Die Höhe der einzelnen Kosten ist in der Aufstellung nach Kostenarten dargestellt.

 

 

Vermögensplan

 

Es sind keine Einnahmen und Ausgaben in 2006 vorgesehen.

 

 

Stellenübersicht

 

 

Die Stellenübersicht sieht nur eine Stelle für den Eigenbetrieb vor.

 

 

 

Bezeichnung

 

Vergütungsgruppe

 

Anzahl Stellen

 

Erläuterung

 

Angestellte

 

Vc

 

1

 

Sachbearbeiterin/Buchhalterin

 

 

 

 

 

 

 

Erfolgsplan   2006

 

1.             Umsatzerlöse                                                                                                                     2.645.400 €

 

2.             Erhöhung oder Verminderung des Bestandes an fertigen Erzeugnissen                                  0 €

 

3.             andere aktivierte Eigenleistungen                                                                                                  0 €

 

4.             sonstige betriebliche Erträge                                                                                                           0 €    2.645.400

                davon Auflösung von Sonderposten mit Rücklagenanteil                       0 

 

5.             Materialaufwand

                a) Aufwendungen für Roh-, Hilfs-, und Betriebsstoffe und für bezogene Waren         1.440.500 €

                b) Aufwendungen für bezogene Leistungen                                                                  1.291.700 €    2.732.200 €

 

6.             Personalaufwand

                a) Löhne und Gehälter                                                                                                          34.000 €

                b) soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung

                    davon für Altersversorgung                                                                                                7.000 €         41.000 €

 

7.             Abschreibungen

                a) auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen                  39.600 €

                    davon nach § 253 Abs. 2 Satz 3 HGB                                     0 

                    davon nach § 254 HGB                                                             0 

                b) auf Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens, soweit diese die im Unternehmen

                    üblichen Abschreibungen überschreiten                                                                                    0 €       39.600 €

                    davon nach § 253 Abs. 3 Satz 3 HGB                                     0 

                    davon nach § 254 HGB                                                             0 

 

8.             sonstige betriebliche Aufwendungen                                                                                         829.200 €      829.200 €

                davon Zuführungen zu Sonderposten mit Rücklagenteil                 0 

 

9.             Erträge aus Beteiligungen                                                                                                                        0 €

                davon aus verbundenen Unternehmen                                             0 €

 

10.           Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens                               0 €

                davon aus verbundenen Unternehmen                                              0 €

 

11.           sonstige Zinsen und ähnliche Erträge                                                                                                      0 €              0 €

                davon aus verbundenen Unternehmen                                              0 €

 

12.           Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens                                  0 €

 

13.           Zinsen und ähnliche Aufwendungen                                                                                                       0 €              0 €

                davon an verbundenen Unternehmen                                               0 

 

14.           Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit                                                                                            -  996.600 €

 

15.           Erträge aus Gewinngemeinschaften, Gewinnabführungs- und Teilgewinnabführungsverträgen             0 €

 

16.           Aufwendungen aus Verlustübernahme                                                                                                   0 €              0 €

 

17.           außerordentliche Erträge                                                                                                         1.018.100 €

 

18.           außerordentliche Aufwendungen                                                                                                            0 €

 

19.           außerordentliches Ergebnis                                                                                                                           1.018.000 €

 

20.           Steuern von Einkommen und vom Ertrag                                                                                               0 €              0 €

 

21.           sonstige Steuern                                                                                                                            21.500 €      21.500 €

 

22.           Jahresverlust                                                                                                                                                             0 €

 

 

 

 

 

 

Finanzplan

für das Wirtschaftsjahr 2006

 

 

 

A

 

Einnahmen und Ausgaben (§19 Abs. 1 Nr. 1 EigV)

 

 

 

 

 

 

Nr.

 

 

Bezeichnung

 

2006

 

2007

 

2008

 

2009

 

2010

 

1.0

 

Einnahmen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.1

 

Zuweisung der Gemeinde

 

1.018.100

 

1.245.000

 

1.245.000

 

1.245.000

 

1.245.000

 

1.2

 

Zuführungen zu Rücklagen und Rück-

stellungen mit langfristigem Charakter

 

 

 

 

 

 

1.3

 

Zuführungen zu Sonderposten mit

Rücklagenanteil

 

 

 

 

 

 

1.4

 

Rückflüsse aus Darlehen

 

 

 

 

 

 

1.5

 

Veräußerung von Beteiligungen sowie

Rückflüsse von Kapitalanlagen

 

 

 

 

 

 

1.6

 

Zuschüsse Nutzungsberechtigter Ertragszuschüsse/ sonstige Bauzuschüsse

 

 

 

 

 

 

 

1.7

 

Abschreibungen

 

 

 

 

 

 

 

 

1.8

 

Abgang von Gegenständen des Anlagevermögens

 

 

 

 

 

 

1.9

 

Kredite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.10

 

Sonstige Einnahmen

      

     

     

 

 

 

 

 

2.0

 

 

Ausgaben (Gliederung wie Vermögensplan)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.1

 

Rückzahlung von Eigenkapital

 

 

 

 

 

 

 

 

2.2

 

Auflösung von Rücklagen und Rückstellungen mit langfristigen Charakter

 

 

 

 

 

 

 

2.3

 

Auflösung von Sonderposten und Rücklageanteil

 

 

 

 

 

 

2.4

 

Auflösungen von Zuschüssen Nutzungsberechtigter

 

 

 

 

 

 

2.5

 

Gewährung von Darlehen

 

 

 

 

 

 

2.6

 

Investitionen

 

 

 

 

 

 

2.7

 

Tilgung von Krediten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.8

 

Sonstige Ausgaben

 

1.018.100

 

 

1.245.000

 

 

 

1.245.000

 

 

1.245.000

 

 

1.245.000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzplan

für das Wirtschaftsjahr 2006

 

 

 

B

 

Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben, die sich auf die Finanzplanung für den Haushalt der Gemeinden auswirken

(§ 19 Abs. 1 Nr. 2 Eig V)

 

 

 

 

 

 

Nr.

 

 

Bezeichnung

 

2006

 

2007

 

2008

 

2009

 

2010

 

1.0

 

Einnahmen

 

 

 

 

 

 

1.1

 

Zuweisungen der Gemeinde

      zur Eigenkapitalaufstockung

 

      zum Verlustausgleich

 

 

 

 

 

1.018.100

 

 

 

 

1.245.000

 

 

 

 

1.245.000

 

 

 

 

1.245.000

 

 

 

 

1.245.000

 

1.2.

 

 

Darlehen der Gemeinde

 

 

 

 

 

 

 

 

2.0

 

Ausgaben

 

 

 

 

 

 

2.1

 

Ablieferungen an die Gemeinde

      von Gewinnen

 

      von Konzessionsabgaben

 

      von Verwaltungskostenbeiträgen

 

      bei Eigenkapitalentnahmen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.2

 

Tilgung von Darlehen der Gemeinde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fürstenwalder Sport- und Freizeiteinrichtungen – Kommunaler Eigenbetrieb-

der Stadt Fürstenwalde

 

 

 

 

Zusammenstellung nach § 15 Abs. 1 EigV

für das Wirtschaftsjahr 2006

 

 

Aufgrund des § 7 Nr. 3 der Eigenbetriebsverordnung in Verbindung mit § 95 Abs. 3 der Gemeindeordnung hat die Stadtverordnetenversammlung durch Beschluss vom  27.04.2006 den Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2006 festgestellt:

 

 

 

 

 

1.      Es betragen

 

            1.1 im Erfolgsplan

die Erträge                                                                                         3.663.500 €

die Aufwendungen                                                                         3.663.500 €

der Jahresgewinn                                                                                             0 €

der Jahresverlust                                                                                              0 €

 

 

            im Vermögensplan

die Einnahmen                                                                                              0 €

die Ausgaben                                                                                                 0 €

 

 

 

 

 

2.      Es werden festgesetzt

 

2.1   der Gesamtbetrag der Kredite auf                                                                       

2.2  der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen auf                      

2.3  der Höchstbetrag der Kassenkredite auf                                        600.000 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fürstenwalde, den  ............................                                  ...............................

                                                                                                                        Werkleiter

 

 

 

 

Aufteilung nach Kostenarten 2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfolgsplan

 

 

 

 

 

Kostenarten

 

Sport-

Eigen-

Summe 2006

Erläuterungen

 

 

schwapp

stätten

betrieb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsatzerlöse

 

 

 

 

 

 

Freizeitbad

1.147.000

 

 

1.147.000

 

 

Schulen u. Vereine

177.200

 

 

177.200

 

 

Sauna

247.500

 

 

247.500

 

 

Solarium

18.000

 

 

18.000

 

 

Aqua-Kurse

45.500

 

 

45.500

 

 

Shopartikel

10.300

 

 

10.300

 

 

Massage

11.100

 

 

11.100

 

 

Sonstige Umsätze

81.400

 

 

81.400

 

 

Gastronomie

336.600

 

 

336.600

 

 

Automatenumsatz

15.800

 

 

15.800

 

 

Sporteinrichtungen

 

555.000

 

555.000

 

 

gesamt

2.090.400

555.000

0

2.645.400

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Materialaufwand

 

 

 

 

 

 

a) Aufwand für Roh-, Hilfs- und Betriebsst. u. f. bez. Waren

 

 

 

 

 

 

Wareneinsatz Gastronomie

119.800

 

 

119.800

 

 

Wareneinsatz Shop

6.200

 

 

6.200

 

 

Energiekosten

625.300

229.700

 

855.000

 

 

Instandhaltung

159.800

53.000

 

212.800

 

 

davon

 

 

 

 

Kosten TÜV

7.000

 

 

 

 

 

brandschutztechnische Reinigung d. Abluftanlagen

14.000

 

 

 

 

 

Kosten BHKW-Wartung

30.000

 

 

 

 

 

div. Wartungen

8.600

 

 

 

 

 

Reinigung Schmutz- u. Schwallwasserbehäler

4.900

 

 

 

 

 

Elektrorevision

2.500

 

 

 

 

 

Rep.arbeiten Burg

12.000

 

 

 

 

 

Rep. Wasseraufbereitungs- u. Attraktionspumpen

5.000

 

 

 

 

 

Austausch Filtertaschen

4.100

 

 

 

 

 

Instandhaltung Videoüberwachungsanlage

5.000

 

 

 

 

 

Malerarbeiten

6.000

 

 

 

 

 

Ersatzteile f. Drehkreuze

3.000

 

 

 

 

 

 

 

sonstiger Betriebsbedarf

75.500

6.800

 

82.300

Wasserchemie, Saunaaufgussmittel

 

Fahrzeugkosten

5.500

2.000

 

7.500

Benzin, Reparaturen

 

Werbekosten

90.600

 

 

90.600

Radiowerbung, Flyer, Veranstaltungen

 

Reisekosten

6.100

 

 

6.100

 

 

Leasinggebühren

60.200

 

 

60.200

BHKW, Fitnessgeräte, Kopierer, CWS-Spender, Wasseraufbereit.anl.

 

gesamt

1.149.000

291.500

0

1.440.500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

b) Aufwendungen für bezogene Leistungen

 

 

 

 

 

 

Personalkosten

967.700

233.700

41.000

1.242.400

 

 

Managementgebühren

78.300

 

 

78.300

 

 

Kosten Lohnabrechnung

12.000

 

 

12.000

 

 

gesamt

1.058.000

233.700

41.000

1.332.700

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschreibungen

 

 

 

 

 

 

auf immat. Vermögensgegenstände des Anl.verm u. Sachanl.

30.000

9.600

 

39.600

Sofortabschreibung GWG

 

gesamt

30.000

9.600

0

39.600

 

 

 

 

 

 

 

 

 

sonstige betriebl. Aufwendungen

 

 

 

 

 

 

Miete an Fonds

 

 

515.600

515.600

schwapp

 

Miete Container

 

7.300

 

7.300

Skaterplatz

 

Beiträge, Gebühren

3.500

 

 

3.500

GEMA, Bundesfachverband

 

Wasserunters., Gebäudesich., Straßenreinigung

5.500

 

 

5.500

 

 

sonstige Raumkosten

204.600

6.800

 

211.400

Reinigung, Reinigungsmittel, Instandhalt. betr. Räume

 

Versicherung

38.700

5.400

 

44.100

 

 

Porto

1.800

 

500

2.300

 

 

Telefon

7.200

1.500

500

9.200

 

 

Bürobedarf

4.000

 

300

4.300

 

 

Zeitschriften, Bücher

1.200

 

 

1.200

MOZ, Lesezirkel

 

Rechts-u. Beratungskosten

8.000

 

 

8.000

Jahresabschluss

 

Honorare

9.400

 

 

9.400

Arbeitsschutz

 

Nebenkosten Geldverkehr

4.800

 

 

4.800

Erlöstransport

 

sonstige Verwaltungskosten

1.800

 

800

2.600

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gesamt

290.500

21.000

517.700

829.200

 

 

 

 

 

 

 

 

 

sonstige Steuern

 

 

 

 

 

 

Grundsteuer

 

 

21.500

21.500

schwapp

 

gesamt

0

0

21.500

21.500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesamtkosten

2.527.500

555.800

580.200

3.663.500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuschussbedarf

 

 

 

1.018.100