Betreff
Baubeschluss zum Umbau der ehemaligen Vollküche in ein Kinderrestaurant in der Kita "Drushba"
Vorlage
6/DS/684
Aktenzeichen
4.60-cf
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt die Ausführung des Bauvorhabens „Umbau der ehemaligen Volllküche in der Kita Drushba in ein Kinderrestaurant“ in der Frankfurter Straße 26A auf der Grundlage der Entwurfsplanung (LPH 3) und die Beauftragung der Planungsleistung bis zur LPH 8 nach HOAI.

Sachverhalt:

Mit dem Schreiben vom 31.07.2017 stellte die Stadt beim Landkreis Oder-Spree (LOS),  Dezernat I - Jugend, Bildung Soziales und Gesundheit einen formlosen Antrag auf Förderungen zum Ausbau der Kindertagesbetreuung nach LandesKitainvest-Richtlinie 2018-2019 und U6-Ausbau-Richtlinie 2017-2020 des Bundes.

Im Schreiben vom 14.09.2017 teilte der LOS mit, dass für die beantragten Maßnahmen nach LandesKitainvest-Richtlinie 2018-2019 mit einer Fördersumme in Höhe von 250.000,00€ und nach  U6-Ausbau-Richtlinie 2017-2020 des Bundes in Höhe von 600.000,00€ das erste positive Votum vorliegt. In diesem Zusammenhang wurde die Stadt aufgefordert, qualifizierte Anträge (u.a. Entwurfsplanung nach HOAI und Kostenberechnung bis zur dritten Ebene) bis zum 15.10.2017 bzw. 31.01.2018 einzureichen.

Für die nachfolgend genannten Einrichtungen und Maßnahmen wurden qualifizierte Anträge nach LandesKitainvest-Richtlinie 2018-2019 eingereicht:

 

lfd. Nr.:

Einrichtungen

Maßnahmen

Invest.-Kosten

Zuschuss ILB 75%

Eigenmittel

1

Kita "Kunterbunt"

schalldämpfende Maßnahmen

28.200,00

21.150,00

7.050,00

2

Kita "Kunterbunt"

2. Rettungsweg

111.902,61

83.926,96

27.975,65

3

Kita "Pusteblume"

schalldämpfende Maßnahmen

10.600,00

7.950,00

2.650,00

4

Kita "Pusteblume"

Kellersanierung

44.000,00

33.000,00

11.000,00

5

Kita "Drushba"

Rück- und Umbau der Großküche

138.647,39

103.985,54

34.661,85

 

 

                                            Summe

333.350,00

250.012,50

83.337,50

 

Das abschließende positive Votum, in dem der LOS bestätigt, dass die Förderung der Maßnahmen notwendig und angemessen ist, hat die Stadt am 27.11.2017 erhalten (Anlage 1).

In der Kita „Dushba“ ist geplant, dass die ehemalige Vollküche in ein Kinderrestaurant umgebaut wird. Mit den dafür notwendigen Planungsleistungen der LPH 1-3 nach HOAI wurde das Architektenbüro Haubold aus Bad Saarow beauftragt. Im Ergebnis der Umsetzung der vorliegenden Planung (Anlage 2) wird eine wesentliche Verbesserung der Kinderbetreuung erzielt.

 

Ausführungszeit

Die Realisierung soll ab Juli 2018 bis Oktober 2018 erfolgen.

Im Auftrag

 

 

 

 

Christfried Tschepe

Fachbereichsleiter Stadtentwicklung

 

______________________________________

Anlagen:

1. positive Votum des LOS

2. vorliegende Planung