Integriertes Stadtentwicklungskonzept - INSEK

Betreff
Integriertes Stadtentwicklungskonzept - INSEK
hier: Beschluss zur Selbstbindung
Vorlage
4/465
Aktenzeichen
6.61-ben
Art
Beratungsdrucksache öffentlich

Beschlussvorschlag:

1.      Die Stadtverordnetenversammlung nimmt das Integrierte Stadtentwicklungskonzept zur Kenntnis.

2.      Das INSEK wird als Grundlage zur weiteren Entwicklung der Stadt Fürstenwalde im Sinne des § 1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB beschlossen.

Sachverhalt:

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept nimmt die Weichenstellung für eine erfolgreiche Entwicklung der Stadt bis zum Jahr 2020 vor.

Bei der Erarbeitung des INSEKs wurde eine kritische Standortbestimmung vorgenommen und die Herausforderungen für die Entwicklung der kommenden Jahre verdeutlicht.

Im INSEK wird die Aufstellung Fürstenwaldes analysiert und die funktionale Ausstattung bewertet. Aus der Bewertung der Handlungsfelder leiten sich die Maßnahmen und Projekte ab, die zur Unterstützung der weiteren positiven Entwicklung Fürstenwaldes durchgeführt werden sollen. Dabei spielt die Umsetzung der Schlüsselprojekte in den nächsten Jahren eine herausgehobene Rolle.

Mit dem Beschluss im Sinne des § 1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB wird das INSEK Grundlage für die weitere Entwicklung der Stadt Fürstenwalde.


 

In Vertretung

Anne Fellner

Beigeordnete

______________________________________

Anlagen:

Kurzfassung INSEK